Filtern nach:
    • Keine weitere Detaillierung

    Unterstützen | Häufig gestellte Fragen (FAQs) zu Beschriftungsgeräten & LabelWriter-Druckern

    1 - 12 von 49
    • Einige nach dem 1. April 2014 produzierte LabelWriter Drucker lassen sich auf Windows?? 7-Computern nicht ordnungsgemäß installieren, wenn sie an einen USB 3.0-Port angeschlossen sind. DYMO hat ein Update entwickelt, das dieses Problem bei diesen Druckern behebt. Für Hilfe klicken Sie hier, um zu ermitteln, ob Ihr Gerät betroffen ist und Sie das Fix installieren, oder rufen Sie DYMO Kundenbetreuung an unter: 1-877-724-8324. Unsere Geschäftszeiten sind Montag -Freitag, 08:00 -18:00.

    • Das Drücken der Tasten A - J zeigt auf dem LetraTag-Bildschirm Zahlen statt Buchstaben an. Wie stelle ich den Druck von normalen Buchstaben wieder her?

      Einige Modelle des LetraTag verfügen über eine Zahlensperrfunktion. Um den normalen Buchstabendruck wiederherzustellen, müssen Sie die Zahlensperre deaktivieren. Löschen Sie zuerst den Bildschirm. Drücken Sie dafür die Umschalttaste gefolgt von der Entf-Taste. Drücken Sie erneut die Umschalttaste, gefolgt vom Buchstaben 'O'. Dieses Vorgehen hebt die Zahlensperre wieder auf.

    • Wie drucke ich Symbole mit dem LetraTag 100H?

      Schalten Sie den LetraTag Plus LT-100H ein. Drücken Sie die Einfüge-Taste. Wählen Sie mithilfe der Navigationstaste (die Navigationstaste ist die runde Taste mit den vier Pfeilen) 'Symbole' aus. Drücken Sie auf OK. Wählen Sie mithilfe der Navigationstaste ein Symbol aus. Drücken Sie auf OK. Geben Sie ggf. zusätzlichen Text oder Symbole ein. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie Taste 'Drucken', um Ihr Etikett auszudrucken.

    • Wie stelle ich auf dem LetraTag 100H Datum und Uhrzeit ein?

      Schalten Sie den LetraTag ein. Drücken Sie die Taste 'Einstellungen'. Wählen Sie mithilfe der Pfeile auf der Navigationstaste (die Navigationstaste ist die runde Taste mit den vier Pfeilen) die Option 'Datum einstellen' aus und drücken Sie auf 'OK'. Bewegen Sie den Cursor mit der rechten oder linken Pfeile der Navigationstaste über die einzelnen Einstellungen (Monat, Tag und Jahr) und verstellen Sie mit den Auf- und Abwärtspfeiltasten den jeweiligen Wert. Drücken Sie auf 'OK'; die voreingestellte Uhrzeit wird angezeigt. Bewegen Sie den Cursor mit der rechten und linken Pfeile der Navigationstaste über die einzelnen Einstellungen (Stunden und Minuten) und verstellen Sie mit den Auf- und Abwärtspfeiltasten den jeweiligen Wert. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie 'OK'.

    • Wie stelle ich auf dem LetraTag 100H die Standardsprache ein?

      Schalten Sie den LetraTag ein. Drücken Sie die Taste 'Einstellungen'. Wählen Sie mithilfe der Auf- und Abwärtspfeile auf der Navigationstaste (die Navigationstaste ist die runde Taste mit den vier Pfeilen) die Option 'Sprache' aus und drücken Sie auf 'OK'. Wählen Sie mithilfe der Auf- und Abwärtspfeile auf der Navigationstaste die gewünschte Sprache aus und drücken Sie 'OK'.

    • Wie drucke ich zweizeilige Etiketten mit dem LetraTag 100H?

      Schalten Sie den LetraTag Plus LT-100H ein. Geben Sie den Text für die erste Zeile ein. Drücken Sie die Einfüge-Taste. Wählen Sie mithilfe der Navigationstaste (die Navigationstaste ist die runde Taste mit den vier Pfeilen) die Option 'Zweite Zeile' aus. Drücken Sie auf 'OK'. Geben Sie den Text für die zweite Zeile ein. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie Taste 'Drucken', um Ihr Etikett auszudrucken.

    • Wie reinige ich den Druckkopf von meinem LetraTag 100H?

      Öffnen Sie die Tür für das Kassettenfach Ihres tragbaren LetraTag Plus LT-100H Etikettendruckers. Nehmen Sie die Bandkassette und den Reinigungsstift aus dem Gerät heraus. Befeuchten Sie ein Reinigungstuch mit Reinigungsalkohol und wischen Sie den Druckkopf ab. Setzen Sie den Reinigungsstift und die Kassette wieder ein und schließen Sie das Kassettenfach Ihres LetraTags, um mit dem Druck der Etiketten zu beginnen.

    • Wie lange dauert das Aufladen des Lithium-Ionen-Akkusatzes beim Rhino 6000?

      Das erste Aufladen des Geräts dauert acht Stunden, danach dauert jede Aufladung ca. zwei Stunden.

    • Wie lange läuft der Lithium-Ionen-Akkusatz des Rhino 6000 zwischen zwei Aufladungen?

      Der Akkusatz hält zwischen zwei Aufladungen etwa fünf bis acht Kassetten, je nach Gebrauch. Eine stärkere Nutzung von Hintergrundbeleuchtung, Vorschub und Abschneider verbraucht mehr Strom.

    • Kann ich beim Rhino 6000 auch Alkali-Batterien verwenden?

      Der Rhino 6000 verwendet einen motorbetriebenen Cutter, der eine zuverlässige Stromquelle braucht. DYMO empfiehlt die Verwendung von Alkali-Batterien nur als Reserveoption. Nicht alle Alkali-Batterien werden gleich hergestellt - daher stellen sie keine zuverlässige Stromquelle dar.

    • Welche Barcodes stehen beim Rhino 6000 zur Verfügung? Wo werden sie am häufigsten verwendet?

      Die folgenden Barcodes stehen beim Rhino 6000 zur Verfügung: Code 39 Mod 43 - Verschiedene Nutzungen (der Barcode enthält eine Prüfziffer, die aber nicht von Menschen gelesen werden kann). Code 128 - Verschiedene Nutzungen; industrielle Anwendungen wie Lager. EAN 13 - Weltweiter Einzelhandel (insbesondere Europa). EAN 8 - Weltweiter Einzelhandel (insbesondere Europa). UPC A - Weltweiter Einzelhandel (vor allem in Nordamerika). UPC E - Weltweiter Einzelhandel (vor allem in Nordamerika).

    • Ich benutze den Rhino 5200. Wie kann ich Patchfeld-Etikett erstellen?

      Um ein Patchfeld-Etikett zu erstellen, drücken Sie die Direktzugriffstaste 'Module/Tafeln'. Wählen Sie 'Patchfeld' und drücken Sie 'OK'. Wählen Sie den Abstand zwischen jedem Anschluss oder geben Sie ihn ein und drücken Sie 'OK'. Die Standardeinstellung ist 12 mm. Wählen Sie die Anzahl der Anschlüsse oder geben Sie sie ein und drücken Sie 'OK'. Die einzelnen Anschlüsse werden auf dem Display durch eine deutliche schwarze Linie getrennt. Geben Sie den Etikettentext für jeden Anschluss ein. Wechseln Sie mit der linken und rechten Pfeiltaste von Anschluss zu Anschluss.