• Home
  • TermsandConditionsPage

Allgemeine Geschäftsbedingungen

DYMO WEBSHOP – ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

1. Allgemeine Informationen über uns
Die vorliegenden Allgemeinen Kaufbedingungen (die „Allgemeinen Bedingungen“) gelten für alle von Ihnen als Endnutzer (der „Kunde“) (in den in Artikel 5 aufgeführten Ländern) über die Website www.DYMO.com (die „Website“), die von NWL Switzerland sàrl, einer Gesellschaft der Newell Rubbermaid Group mit Sitz in 10 chemin de Blandonnet – 1214 VERNIER (Schweiz) und Eintragung im Gesellschaftsregister unter der Nummer CH-020.3.922.310-0 („DYMO“) vertrieben wird, durchgeführten Produktkäufe.

Diese Allgemeinen Bedingungen ersetzen alle vorherigen Allgemeinen Bedingungen und Sonderbedingungen für die Geschäftsbeziehung mit dem Kunden. Jede auf dieser Website platzierte Produktbestellung setzt die vorherige Kenntnisnahme und Akzeptanz der Allgemeinen Bedingungen durch den Kunden voraus.

Der Schutz der personenbezogenen Daten des Kunden ist Gegenstand unserer separaten Datenschutzbestimmungen. Diese finden Sie hier. Darüber hinaus unterliegt die allgemeine Nutzung der Website den Nutzungsbedingungen.

Für die Versandabwicklung im E-Commerce und die Durchführung der Zahlungsvorgänge arbeitet Dymo mit seinem Fulfillment-Partner Sykes zusammen. Sykes übernimmt für die E-Commerce-Plattform von Dymo den Zahlungsverkehr und Versand.
2. Widerruf, Produktrückgabe
2.1 Gesetzliches Widerrufsrecht
Der Kunde hat das Recht, den Lieferanten über sein Recht zu informieren, seinen Kauf innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Tag nach dem Lieferdatum des Produkts oder ab Unterzeichnung des Servicevertrags zu widerrufen, ohne eine Geldstrafe zahlen oder einen Grund nennen zu müssen.

Das Widerrufsrecht des Kunden besteht nicht für individualisierte Artikel.

Wenn der Kunde seinen Kauf rückgängig machen will, muss der Kunde das DYMO- Kontaktformular verwenden und die Überschrift „Bestellung & Lieferung“ auswählen. Der Kunde erhält eine Empfangsbestätigung. Der Kunde muss den Artikel unverzüglich, jedoch auf jeden Fall innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem er seine Entscheidung, den mit DYMO geschlossenen Vertrag zu widerrufen, mitgeteilt hat, zurücksenden.

Dymo erstattet alle von dem Kunden erhaltenen Zahlungen innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag, an dem DYMO über die Entscheidung des Kunden, von dem Vertrag zurückzutreten, informiert wurde, ggf. einschließlich der Lieferkosten. DYMO kann die Rückerstattung jedoch so lange zurückhalten, bis DYMO das Produkt wiedererlangt hat oder bis der Kunde DYMO die Rücksendung der Ware belegt hat, je nachdem, was früher eintritt.

DYMO führt die Rückerstattung mit demselben Zahlungsmittel durch, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion verwendet hat.

DYMO muss keine zusätzlichen Kosten zurückerstatten, wenn der Kunde sich ausdrücklich für eine andere Lieferart entschieden hat, die von der günstigsten, von DYMO angebotenen Standardlieferung abweicht.
2.2 Rückgaberecht
Zusätzlich zu dem oben in Artikel 2.1. genannten gesetzlichen Recht, räumt DYMO seinen Kunden das Recht ein, den Kauf innerhalb von 30 Tagen ab Lieferung zu widerrufen. Dieses Recht mit der Bezeichnung „30 Tage Geld-zurück-Garantie“ (30 Day Money Back, 30DMB) ist eine kommerzielle Geste, die nur direkt zwischen DYMO und dem Kunden gilt und sich auf alle über die Website erworbenen DYMO-Produkte bezieht.

Separat angebotene Verbrauchsmaterialien, Zubehör und Software (d.h. die kein Bestandteil des Produkts sind) sind von dem 30DMB- Rückgaberecht ausgeschlossen. Ihr gesetzliches Widerrufsrecht gemäß obigem Artikel 2.1 bleibt hiervon unberührt.
2.2.1 Die Höhe der Rückvergütung
Die Höhe der Rückvergütung entspricht nur dem Kaufpreis, einschließlich USt., den der Kunde für das Produkt gezahlt hat. Die Versandkosten, die dem Kunden beim Erwerb des Produkts angefallen sind, sowie die Kosten für den Rückversand sind von der Rückvergütung ausgeschlossen.
2.2.2 Ablauf
Der Kunde muss innerhalb von 30 Tagen nach dem Lieferdatum des Produkts mit DYMO Support in Kontakt treten.

Der Kunde muss das Produkt zusammen mit einer Kopie des Kaufbelegs zurücksenden. Eine Anleitung, wie die Produkte zurückzusenden sind, erhält er vom Helpdesk.

Das zurückgegebene Produkt muss vollständig, in gutem Zustand, unbeschädigt und originalverpackt sein. Eine Rückvergütung erfolgt nicht für Produktrückgaben, denen keine Kopie des Kaufbelegs beigefügt ist oder deren Zustand nicht den oben genannten Bedingungen entspricht.
2.2.3 Bearbeitungszeit für Rückervergütungen
Die Rückvergütung erfolgt innerhalb einer Woche, nachdem DYMO das Produkt zurückerhalten hat, auf das Bankkonto, das der Kunde beim Produktkauf verwendet hatte.

Das oben genannte Rückgaberecht hat keinerlei Auswirkungen auf Ihre gesetzlich geregelten Verbraucherrechte.
2.3 Rückgabe fehlerhafter Produkte
Defekte, während des Transports beschädigte oder fehlerhafte Produkte werden von DYMO ausgetauscht oder erstattet. In einem solchen Fall muss der Kunde den Support von DYMO telefonisch, per E-Mail, Live Chat oder Online-Registrierung eines defekten Produkts unverzüglich informieren.
3. Bestellvorgang
Der Bestellvorgang über die Website besteht aus den folgenden Schritten:

  • Der Kunde navigiert auf die Produktseite und klickt auf die Schaltfläche „Jetzt kaufen“. Der Kunde klickt auf „In den Einkaufswagen“;
  • Der Kunde klickt auf „Zur Kasse gehen“, um die Auswahl zu bestätigen;
  • Der Kunde gibt seine E-Mail-, Versand- und Rechnungsadresse ein und wird aufgefordert, die Allgemeinen Bedingungen zu akzeptieren;
  • Der Kunde bestätigt die Zahlungsinformationen;
  • Bevor der Kunde seine Bestellung abschließt, erhält er die Möglichkeit, seine Angaben und seine Auswahl zu überprüfen und den Gesamtpreis, einschließlich der Versandkosten, einzusehen. Falls der
Kunde seine Angaben korrigieren/anpassen muss, kann er einfach zu dem entsprechenden Abschnitt zurückgehen und die erforderlichen Angaben ändern. Nach Absenden der Bestellung erhält der Kunde von DYMO per E-Mail eine Bestätigung über die eingegangene Bestellung.
4. Annahme der Bestellung
Bis zum gesetzlich maximal zulässigen Umfang erfolgen alle Bestellungen ohne Verbindlichkeiten oder Verpflichtungen seitens DYMO. Alle Bestellungen, die von einem Kunden über die Website erfolgen, müssen von DYMO innerhalb von 48 Stunden per E-Mail bestätigt werden. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, nachdem DYMO die Annahme der Bestellung per E-Mail bestätigt hat.

Falls die bestellten Produkte nicht erhältlich sind, behält sich DYMO das Recht vor, die Produkte nicht zu liefern. In diesem Fall informiert DYMO den Kunden darüber, dass die Produkte nicht erhältlich sind, und erstattet jegliche dafür erhaltene Zahlungsbeträge.
5. Preise
Der Preis der von dem Kunden über die Website bestellten Produkte ist der Preis, der auf der Website zu dem Zeitpunkt angezeigt wird, an dem der Kunde die Bestellung bestätigt und der auf der an den Kunden gesendeten Bestätigungs-E-Mail angegeben ist. Dieser Preis ist ausschließlich der Versandkosten und der Umsatzsteuer.

Versandkosten:

Land
Versandkosten
Währung
Österreich
12
EUR
Belgien
12
EUR
Dänemark
90
DKK
Finnland
14
EUR
Frankreich
12
EUR
Deutschland
11.53
EUR
Ungarn
3.375
HUF
Italien
12
EUR
Niederlande
12.05
EUR
Norwegen
105
NOK
Polen
45.75
PLN
Portugal
12
EUR
Spanien
12
EUR
Schweden
123
SEK
Schweiz
36
CHF
Großbritannien
8
GBP

Für Kunden aus der Europäischen Union

Alle Preisangaben sind in Euro, einschließlich USt. und ausschließlich Versandkosten.

Für Kunden außerhalb der Europäischen Union

Alle Preisangaben sind in Euro, ausschließlich USt. und ausschließlich Versandkosten. Die Kunden werden darauf hingewiesen, dass Sie bei Zustellung des Pakets möglicherweise eine Extragebühr zahlen müssen. Diese Extragebühr kann sich beispielsweise aus einer Zollabgabe oder einer sonstigen bei einem Warenimport anfallenden amtlichen Gebühren ergeben.
6. Zahlung
Nachdem der Kauf von DYMO per E-Mail bestätigt wurde, erhält der Kunde von DYMO per E-Mail oder spätestens mit Lieferung eine Rechnung.

Als Zahlungsmittel akzeptiert DYMO nur MasterCard und VISA. Die Zahlungsbeträge werden bei Lieferung belastet.

Alle sonstigen anwendbaren Steuern, Zölle, Abgaben oder sonstigen Gebühren, die während des Zeitraums von der Bestellung bis zur Lieferung des Produkts anfallen, gehen zulasten des Kunden.
7. Lieferung, Rechtsanspruch und Risiko
Sofern in der Bestätigungs-E-Mail nichts anderes angegeben wird, erfolgt die Lieferung innerhalb von 2 bis 5 Werktagen, nachdem die Bestätigung an den Kunden versandt wurde.

Das Risiko des Verlusts, Diebstahls und vollständigen oder teilweisen Zerstörung des Produkts geht unmittelbar nach Auslieferung des Produkts auf den Kunden über. Das Eigentumsrecht und der nutznießerische Anspruch an den bzw. auf die Produkte(n) verbleibt vorerst bei DYMO und geht erst dann auf den Kunden über, wenn DYMO die volle Höhe des für die Produkte zu zahlenden Betrags, einschließlich aller aufgelaufenen Nebenkosten, wie Lieferkosten, Zinsen, Gebühren, Aufwendungen und sonstigen Kosten, erhalten hat.

DYMO ergreift alle angemessenen Maßnahmen, um die bestellten Produkte innerhalb des auf der Website oder in der an den Kunden gesandten Bestätigungs-E-Mail genannten Zeitplans einzuhalten. Bei den genannten Lieferzeiten handelt es sich um Schätzwerte; die Lieferzeiten werden nicht garantiert. Für eine fehlerhaft mitgeteilte Lieferadresse haftet ausschließlich der Kunde. Wenn eine Bestellung nicht an die von dem Kunden angegebene Lieferadresse zugestellt werden kann, behält sich DYMO das Recht vor, den Kaufvertrag unverzüglich und automatisch zu beenden. Die sonstigen DYMO eingeräumten Rechte und Rechtsmittel bleiben hiervon unberührt. In einem solchen Fall informiert DYMO den Kunden per Post oder per E-Mail über die Beendigung des Vertrags.

Unbeschadet eines Ereignisses höherer Gewalt gilt ein Lieferzeitraum von maximal 30 (dreißig) Tagen ab dem Tag, der auf den Tag folgt, an dem der Kunde die betreffende Bestellung an DYMO gesendet hat. Wenn das festgesetzte Lieferdatum aufgrund des Verschuldens von DYMO überschritten wurde, hat der Kunde das Recht, die Bestellung kostenfrei durch einfache Mitteilung und ohne gerichtliche Intervention zu stornieren, sofern DYMO die bestellten Produkte zu diesem Zeitpunkt noch nicht an den Kunden abgesendet hat. Im Falle einer solchen Stornierung erstattet DYMO den von dem Kunden bereits bezahlten Betrag innerhalb von 30 (dreißig) Tagen.
8. Altersvoraussetzungen
Mit der Bestellung von Produkten über die Website erklärt der Kunde, dass er ein Erwachsener im Alter von mindestens 18 Jahren ist oder dass er, falls er das Alter von 18 Jahren noch nicht erreicht hat, die ausdrückliche Zustimmung seiner Eltern/ gesetzlichen Vorgesetzten erhalten hat
9. Haftung und Beschwerden
DYMO übernimmt keine Haftung für indirekte Schäden (hierzu zählen insbesondere ein Zeitausfall, ein seelischer Schaden, eine Rufschädigung, ein Einnahmeausfall, Gewinneinbußen oder der Verlust einer Gelegenheit).

Alle Beschwerden müssen innerhalb von 30 Werktagen ab Zustellung der Produkte an unseren DYMO Support gerichtet werden. Sollte sich die Beschwerde als gerechtfertigt erweisen, begrenzt sich die Haftung von DYMO auf die Reparatur oder den Austausch der gelieferten Produkte.

Sowohl die vertragliche als auch die Verschuldenshaftung von DYMO übersteigt in keinem Fall die Höhe des Betrags der jeweiligen über die Website erfolgten Bestellung.

Kein Abschnitt dieser Allgemeinen Bedingungen schließt die Haftung von DYMO für Betrug, vorsätzliches Fehlverhalten, grobe Fahrlässigkeit, Tod oder Körperverletzung aus
10. Höhere Gewalt
DYMO haftet nicht im Falle eines Ereignisses höherer Gewalt (hierzu zählen alle Situationen, die DYMO die Erfüllung ihrer Pflichten aus dem Kaufvertrag deutlich erschweren, insbesondere Katastrophen, Feuer, Überschwemmungen, Erdbeben, Naturgewalten, tatsächliche oder angedrohte Terroranschläge, Kriegshandlungen, Sabotage, Explosionen, Krawallen, ziviler Ungehorsam, Aufstände, Auflehnungen und Streiks, Aussperrungen und Arbeitskämpfe, Regierungsmaßnahmen, Unfälle oder der Ausfall einer Anlage oder Maschine, Bugs in der Software eines Dritten, Rohstoffknappheit, der Ausfall eines Versorgers (einschließlich eines Strom-, Gas-, Netzwerk- oder Telekommunikationsanbieters) bei der Bereitstellung seiner Dienstleistungen sowie jegliche sonstigen Handlungen oder Unterlassungen von Dritten, die außerhalb des angemessenen Einflussbereichs von DYMO liegen).
11. Kundensupport nach Verkaufsabschuss und Garantie
Im Falle von Supportanfragen und sonstigen Fragen nach Verkaufsabschluss, kann sich der Kunde telefonisch, per E-Mail, Live Chat oder auf dem Wege der Online-Registrierung eines defekten Produkts mithilfe des Kontaktformulars unter Auswahl der Überschrift „Bestellung & Lieferung“ an den DYMO Support wenden.

Die Produkte unterliegen der gesetzlichen Garantie der Produktkonformität.
12. Geltendes Recht
Die Allgemeinen Bedingungen unterliegen dem schweizerischen Recht und dessen Auslegungen mit Ausnahme des Kollisionsrechts.

DYMO WEBSHOP – ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

DYMO ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES TELEFONVERKAUFS

1. Allgemeine Informationen über uns
Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen („Verkaufsbedingungen") gelten für den Vertrieb sämtlicher Produkte an Sie als Endabnehmer (der „Kunde") (in den in Artikel 5 aufgeführten Ländern), die über NWL Switzerland sàrl, 10 Chemin de Blandonnet – 1214 VERNIER (Schweiz), mit der Handelsregister-Nummer CH-020.3.922.310-0 ("DYMO"), angeboten werden.

Diese Verkaufsbedingungen ersetzen alle vorherigen Geschäftsbedingungen oder allgemeinen oder besonderen Geschäftsbedingungen des Kunden. Jede Produktbestellung setzt die vorherige Konsultation und Akzeptanz der Verkaufsbedingungen durch den Kunden voraus.

Der Schutz der personenbezogenen Daten des Kunden unterliegt unserer separaten Datenschutzrichtlinie.

DYMO kooperiert mit Sykes als Fulfilment-Partner für die Bearbeitung aller Lieferungen und aller Zahlungen. Sykes wickelt sämtliche Lieferungen und Zahlungen für die Dymo Verkaufsplattform ab.
2. Widerruf, Rücksendung von Produkten
2.1 Gesetzliches Widerrufsrecht
Der Kunde hat das Recht, den Anbieter ohne Zahlung einer Geldbuße und ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Tag nach der Lieferung des Produkts oder der Unterzeichnung der Dienstleistungsvereinbarung über den Rücktritt vom Kauf in Kenntnis zu setzen.

Das Widerrufsrecht des Kunden besteht nicht bei personalisierten Artikeln.

Falls der Kunde sich für den Rücktritt vom Kauf entscheidet, kann er/sie Dymo anrufen oder das DYMO Kontaktformular verwenden, um die Rückgabe der Waren zu veranlassen. Dem Kunden wird eine Empfangsbestätigung zugesandt.

DYMO erstattet dem Kunden alle erhaltenen Zahlungen innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab dem Tag, an dem DYMO über die Entscheidung des Kunden informiert wurde, vom Vertrag zurückzutreten, zurück, gegebenenfalls einschließlich der Zustellungskosten. Allerdings kann DYMO die Rückerstattung einbehalten bis DYMO das Produkt zurückerhalten hat bzw. bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgeschickt hat, je nachdem, was zuerst eintritt.

DYMO wird die Rückerstattung unter Verwendung desselben Zahlungsmittels vornehmen, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion verwendet hat.

DYMO muss zusätzliche Kosten nicht erstatten, wenn der Kunde ausdrücklich eine andere Art der Lieferung als die von DYMO angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat.
2.2 Rückgaberecht
Neben dem in Artikel 2.1 oben aufgeführten gesetzlichen Recht räumt DYMO den Kunden das Recht ein, den Kauf innerhalb von 30 Tagen ab Lieferung rückgängig zu machen. Dieses Recht, auch 30 Tage Geld-Zurück-Garantie genannt, ist eine direkte gewerbliche Geste zwischen DYMO und dem Kunden. Sie gilt für alle gekauften DYMO Produkte.
2.2.1 Der Erstattungsbetrag
Der Erstattungsbetrag entspricht nur dem Preis, einschließlich Mehrwertsteuer, den der Kunde für das Produkt bezahlt hat, einschließlich der Versandkosten, die der Kunde beim Kauf bezahlt hat.
2.2.2 Verfahren
Der Kunde muss den DYMO Kundendienst innerhalb von 30 Tagen nach Lieferung des Produkts kontaktieren.

Der Kunde muss das Produkt zusammen mit einer Kopie des Kaufbelegs zurücksenden. Eine Anleitung, wie die Produkte zurückzusenden sind, erhält er vom Helpdesk.

Das zurückgesandte Produkt sollte vollständig, in gutem Zustand, fehlerfrei und originalverpackt sein. Rücksendungen, denen keine Kopie des Kaufbelegs beiliegt oder die die vorstehenden Bedingungen nicht erfüllen, werden nicht erstattet.
2.2.3 Rückerstattungszeitraum
Dem Kunden wird der Betrag innerhalb von maximal zwei Wochen, nachdem das Produkt bei DYMO eingegangen ist, auf das Bankkonto zurückerstattet, das für den Kauf des Produkts verwendet wurde.

Das oben aufgeführte Rückgaberecht hat keinerlei Auswirkungen auf Ihre Rechte als Verbraucher.
2.3 Rückgabe nichtkonformer Produkte
DYMO erstattet oder ersetzt alle fehlerhaften, beim Transport beschädigten oder nichtkonformen Produkte. In einem solchen Fall muss der Kunde den DYMO Kundendienst umgehend per Telefon, E-Mail, Live-Chat oder Online-Reklamation (Kontakt) in Kenntnis setzen.
3. Bestellvorgang
Der Bestellvorgang besteht aus den folgenden Schritten:

  • Der Kunde setzt sich telefonisch mit DYMO in Verbindung: (Kontakt) •Im Laufe des Telefonats wird der Kunde darüber informiert, dass er die Möglichkeit hat, die
    Produkte, für die er sich interessiert, direkt von DYMO zu kaufen, und er erhält die folgenden erforderlichen Informationen:
    • die Hauptmerkmale der Waren
    • die Identität des Händlers
    • den Gesamtpreis einschließlich aller Steuern und ggf. sonstigen Gebühren, die nicht im Gesamtpreis enthalten sind
    • Aufklärung über das Widerrufsrecht
    • Information über die Gültigkeitsdauer des Angebots
Das Telefonat wird aufgezeichnet und der Kunde über diese Aufzeichnung in Kenntnis gesetzt.

  • Dem Kunden wird eine Übersicht über die Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt, die, wie gesetzlich vorgeschrieben, folgende Informationen für den Kunden enthält:
    • - die Hauptmerkmale der Waren
    • - die Identität des Händlers
    • - den Gesamtpreis einschließlich aller Steuern und ggf. sonstigen Gebühren, die nicht im Gesamtpreis enthalten sind
    • - Aufklärung über das Widerrufsrecht
    • - Information über die Gültigkeitsdauer des Angebots
    • - die geografische Anschrift, unter der das Unternehmen niedergelassen ist, sowie, soweit verfügbar, die Telefonnummer, Faxnummer und E-Mail-Adresse des Unternehmens, die es dem Verbraucher gestatten, sich schnell mit dem Unternehmen in Verbindung zu setzen und effizient zu kommunizieren, sowie gegebenenfalls die Identität und die Anschrift des Unternehmens, in dessen Auftrag es handelt
    • - die Kosten für den Einsatz der Fernkommunikationstechnik für den Abschluss des Vertrags, sofern nicht nach dem Grundtarif berechnet
    • - die Zahlungs-, Liefer- und Leistungsbedingungen, den Zeitpunkt, zu dem das Unternehmen die Lieferung der Waren vornimmt bzw. die Dienstleistungen durchführt sowie gegebenenfalls das Verfahren des Unternehmens zum Umgang mit Reklamationen
    • - eine Erinnerung an die Existenz einer gesetzlichen Garantie für die Konformität der Waren
    • - sofern zutreffend die Existenz und die Bedingungen der Kundenbetreuung nach Abschluss eines Kaufvertrags, des Kundendienstes und handelsübliche Garantien
    • - das Vorhandensein relevanter Verhaltenskodizes und wie Exemplare gegebenenfalls zu erhalten sind
    • - gegebenenfalls die Möglichkeit, auf außergerichtliche Beschwerdeverfahren und Rechtsbehelfsverfahren zurückzugreifen, denen das Unternehmen unterliegt, sowie die Voraussetzungen für diesen Zugang.
  • Nach der Bezahlung erhält der Kunde eine Auftragsbestätigung an seine E-Mail-Adresse. Der Kaufvertrag ist erst abgeschlossen, wenn DYMO den Auftrag bestätigt hat.
4. Auftragsannahme
Soweit gesetzlich zulässig sind alle Angebote oder Offerten freibleibend und ohne jegliche Verpflichtung für DYMO.

Falls die bestellten Produkte nicht verfügbar sind, behält sich DYMO das Recht vor, die Produkte nicht zu senden. In diesem Fall informiert DYMO den Kunden darüber, dass die Produkte nicht verfügbar sind, und erstattet jegliche dafür erhaltene Zahlungsbeträge.
5. Preise
Der Preis der Produkte, die der Kunde bestellt, ist der Preis, der dem Kunden telefonisch mitgeteilt und in der ihm zugesandten Auftragsübersicht bestätigt wurde. Versandkosten und Mehrwertsteuer werden eindeutig ausgewiesen.

Versandkosten:
Land
Versandkosten
Währung
Österreich
12
EUR
Belgien
12
EUR
Dänemark
90
DKK
Finnland
14
EUR
Frankreich
12
EUR
Deutschland
11.53
EUR
Ungarn
3.375
HUF
Italien
12
EUR
Niederlande
12.05
EUR
Norwegen
105
NOK
Polen
45.75
PLN
Portugal
12
EUR
Spanien
12
EUR
Schweden
123
SEK
Schweiz
36
CHF
Großbritannien
8
GBP

Für Kunden innerhalb der europäischen Union

Alle Preise sind in inländischer Währung, ausschließlich Mehrwertsteuer und ausschließlich Versandkosten.
Mehrwertsteuer und Versandkosten werden dem Kunden eindeutig mitgeteilt.

Für Kunden außerhalb der europäischen Union

Alle Preise sind in Euro, ausschließlich Mehrwertsteuer und ausschließlich Versandkosten. Die Kunden sollten sich bewusst sein, dass bei Erhalt des Pakets eventuell zusätzliche Gebühren anfallen. Bei diesen zusätzlichen Gebühren könnte es sich zum Beispiel um Abgaben, Zölle oder andere amtliche Gebühren handeln, die bei Einfuhr fällig werden.
6. Bezahlung
Sobald der Kauf per E-Mail von DYMO bestätigt wurde, schickt DYMO dem Kunden eine Rechnung per E-Mail oder spätestens bei Lieferung zu.

DYMO akzeptiert alle Kredit- und Bankkarten unter dem Siegel Visa, MasterCard und Maestro. Zahlungsbeträge werden bei Lieferung belastet.

Alle sonstigen anfallenden Steuern, Abgaben, Umlagen oder Gebühren, die zwischen der Bestellung des Produkts und der Lieferung entstehen, trägt der Kunde.
7. Lieferung, Eigentum und Risiko
Sofern nicht anders in der E-Mail-Bestätigung vorgesehen, erfolgen die Lieferungen innerhalb von 2 bis 5 Werktagen nach Zugang der Bestätigung bei dem Kunden.

Das Risiko des Verlustes, des Diebstahls und der teilweisen oder vollständigen Zerstörung der Produkte geht auf den Kunden über, sobald das Produkt an ihn geliefert wurde. Das Eigentum der Produkte geht nicht an den Kunden über und das vollständige rechtliche und wirtschaftliche Eigentum an den Produkten bleibt bei DYMO bis DYMO die vollständige Zahlung für die Produkte erhalten hat, einschließlich aller Nebenkosten wie z.B. Versandkosten, Zinsen, Gebühren, Unkosten und anderer Kosten.

DYMO bemüht sich in zumutbarem Umfang, die bestellten Produkte innerhalb des auf der Website oder in der an den Kunden versandten E-Mail-Bestätigung angegebenen Zeitrahmens zu liefern. Bei diesen Lieferzeiten handelt es sich um Schätzungen und nicht um garantierte Lieferzeiten. Der Kunde ist ausschließlich haftbar für falsch mitgeteilte Lieferadressen. Wenn eine Bestellung nicht an die vom Kunden angegebene Adresse zugestellt werden kann, behält sich DYMO das Recht vor, den Vertrag sofort und automatisch zu kündigen, unbeschadet jeglicher sonstiger Rechte und Rechtsmittel, die DYMO zustehen. In diesem Fall setzt DYMO den Kunden schriftlich oder per E-Mail über die Kündigung des Vertrags in Kenntnis.

Außer in Fällen höherer Gewalt gelten bei uns Lieferzeiten von maximal dreißig (30) Tagen ab dem auf den Tag des Eingangs der Bestellung des Kunden bei DYMO folgenden Tag. Sollte der vorgesehene Liefertermin aufgrund des Verschuldens von DYMO überschritten werden, hat der Kunde das Recht, ohne gerichtliche Intervention und mittels einfacher Mitteilung die Bestellung kostenlos zu stornieren, soweit DYMO zu dem Zeitpunkt die bestellten Produkte noch nicht an den Kunden geschickt hat. Im Fall einer solchen Stornierung erstattet DYMO dem Kunden innerhalb von dreißig (30) Tagen die bereits entrichteten Beträge.
8. Mindestalter
Mit der Bestellung eines der auf diesen Internetseiten angebotenen Produkte erklärt der Kunde, dass er/sie ein Erwachsener im Alter von mindestens 18 Jahren ist bzw. dass er/sie die ausdrückliche Zustimmung seiner/ihrer Erziehungsberechtigten besitzt, sollte er/sie noch nicht volljährig (18 Jahre) sein.
9. Haftung und Reklamation
DYMO haftet nicht für indirekte Schäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Zeitverlust, emotionalen Schaden, Reputationsschaden, Einnahmeverluste, Gewinnverluste oder den Verlust einer Gelegenheit).

Alle Reklamationen sind innerhalb von dreißig (30) Geschäftstagen nach der Lieferung der Produkte über unseren DYMO Support anzuzeigen. Sollte sich die Reklamation als berechtigt erweisen, ist die Haftung von DYMO auf die Reparatur oder den Ersatz der gelieferten Produkte begrenzt.

Sowohl DYMOs vertraglichen als auch deliktischen Produkthaftungsansprüche sind auf die Höhe des Betrags der betreffenden, auf der Internetseite platzierten Bestellung beschränkt.

Kein Teil dieser Verkaufsbedingungen schließt die Haftung von DYMO für Betrug, vorsätzliches Fehlverhalten, grobe Fahrlässigkeit, Tod oder Körperverletzung aus.
10. Höhere Gewalt
DYMO haftet nicht in Fällen höherer Gewalt (d.h. alle Situationen, in denen es für DYMO sehr schwer ist, die vertraglichen Verpflichtungen einzuhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Katastrophen, Feuer, Flut, Erdbeben, Naturelemente, Naturereignisse, tatsächliche oder angedrohte terroristische Anschläge, Kriegshandlungen, Sabotage, Explosion, Unruhen, Ausschreitungen, Aufstände, Revolutionen sowie Streiks, Aussperrungen und sonstige Arbeitskämpfe, behördliche Maßnahmen, Unfall oder Ausfall von Produktionsanlagen oder Maschinen, Bugs in Software von Dritten, Materialknappheit, Versäumnis seitens eines Versorgungsunternehmens (einschließlich Elektrizität, Gas, Netzwerk- oder Telekommunikationsbetreiber), Dienstleistungen zu erbringen, sowie jegliche Handlungen oder Unterlassungen von Dritten, die außerhalb der zumutbaren Kontrolle von DYMO liegen).
11. After Sales Support und Garantie
Für alle Kundendienstleistungen nach dem Kauf („After Sales Support") und Fragen kann sich der Kunde per Telefon, E-Mail, Live-Chat oder Online-Reklamation (Kontakt) an den DYMO Support wenden.

Die Produkte unterliegen der gesetzlichen Konformitätsgarantie.
12. Personenbezogene Daten
Wenn Sie DYMO hinsichtlich von Informationen über Produkte oder den Erwerb eines Produkts von DYMO kontaktieren und dafür Ihre personenbezogenen Daten bereitstellen, nehmen Sie zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten zur Datenspeicherung und Verarbeitung in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) übertragen werden können. Die Newell Rubbermaid Group erfüllt die Bestimmungen des U.S.-EU „Safe Harbor"-Rahmenwerks und des U.S.-Schweizer „Safe Harbor"-Rahmenwerks, die vom US-Handelsministerium für die Einholung, Verwendung, Übermittlung und Aufbewahrung von persönlich identifizierbaren Informationen, die von Mitgliedstaaten der Europäischen Union und der Schweiz bereitgestellt werden, geschaffen wurden. Mehr über das Safe Harbor-Programm und unsere Zertifizierung erfahren Sie unter: http://www.export.gov/safeharbor/
13. Anwendbares Recht
Diese Verkaufsbedingungen sind nach Schweizer Recht auszulegen und zu interpretieren, unabhängig von jeglichen Kollisionsnormen.