FAQs

Sie erhalten per E-Mail einen Proof als PDF-Datei zur Genehmigung. Sobald wir Ihre Antwort-E-Mail erhalten haben, die den Druck bestätigt, wird das Etikett genau so wie in der Proof-Datei gezeigt, hergestellt.
Die Fertigung Ihrer Bestellung dauert 10 -15 Werktage, nachdem wir Ihre Zustimmung zu allen Druckvorlagen und Ihre Genehmigung zur Produktion sowie alle Kreditkarten- und sonstigen relevanten Informationen für die Bearbeitung Ihrer Bestellung erhalten haben. Nach Fertigstellung wird Ihre Bestellung an die von Ihnen angegebene "Versandadresse" geliefert, mit Fed Ex Ground, sofern Sie keinen anderen bevorzugten Spediteur und zu verwendende Kontonummer angegeben haben.
Gehen Sie zur DYMO Stamps Konto-Anmeldeseite unter: www.endicia.com/dymo/account/login.cfm. Geben Sie Ihre Kontonummer und Internet-Kennwort ein. Klicken Sie, sobald Sie bei DYMO Stamps angemeldet sind, auf die Registerkarte 'Software herunterladen'.
Mit DYMO Stamps können Sie Porto für die folgenden U.S. Postal Service Klassen drucken: Alle First Class Gewichte, Priority Mail 1-Pfund-Rate, Flat Rate Envelope - 318 x 241 mm-Umschlag (vom USPS zur Verfügung gestellt), Festpreis für einen beliebigen Ort in den USA, unabhängig vom Gewicht, Flat Rate Box 124 mm x 216 mm x 140 mm oder 346 mm x 302 mm x 86 mm Paket (vom USPS zur Verfügung gestellt). International Air Letter 28g - Mexiko/Kanada. Alle anderen Länder, Postkartentarif. Für Einzelheiten und Anforderungen dieser Klassen, siehe die USPS Website unter: http://www.usps.com.
Wenn Sie eine einmalige Anwendung haben, die Etiketten mit spezifischen Eigenschaften benötigt, kann DYMO Ihn helfen. Alle DYMO-Etiketten mit Standardgröße können mit speziellen Eigenschaften bestellt werden. DYMO kann aber auch individuelle Etiketten herstellen, die genau Ihren Anforderungen entsprechen.
D1-Etiketten verfügen über eine einfach abzulösende Rückenschlitzung. Lokalisieren Sie die Rückenschlitzung auf der Trägerfolie. Knicken Sie das Etikett leicht längs. Die Trägerfolie teilt sich. Ziehen Sie vorsichtig die Trägerfolie von dem Etikett ab.
Ja. DYMO Stamps gibt es sowohl für Windows als auch für Mac. DYMO Stamps enthält sogar ein Mac Widget, um häufig benutztes Porto ganz bequem zu drucken.
So können ein leeres Etikett wählen oder Ihre benutzerdefinierten DYMO-Etiketten mit Ihren eigenen Farbgrafiken /Logos vordrucken lassen. Individuell gestaltete Etiketten: Reichen Sie eine produktionsfähige Druckvorlage zusammen mit Angaben zu deren Platzierung auf dem Etikett und die Farbauswahl (s. Einzelheiten zur Farbe unten) ein und Sie erhalten vor dem Druck einen Layout-Proof zur Genehmigung. Wasserzeichen-Etiketten: Reichen Sie eine produktionsfähige Druckvorlage und die Farbauswahl (für Wasserzeichen-Logos kann nur eine Pantone? -Farbe verwendet werden) und Sie erhalten vor dem Druck einen Layout-Proof zur Genehmigung. Vollflächige Etiketten: Reichen Sie die eine Pantone? Farbe ein, mit der der Hintergrund vollflächg bedruckt werden soll; für vollflächige Etiketten werden keine Proofs ausgegeben. Wenn Sie Hilfe bei der Gestaltung Ihrer Druckvorlage benötigen: DYMO kann für Sie produktionsfertige Druckvorlagen für durchschnittlich 250 US-Dollar erstellen. Durckvorlagen/Grafik-Spezifikationen: Bitte liefern Sie eine produktionsfertige Druckvorlage als: Illustrator.eps (V 6.0+) vektor-basierte Datei (inkl. Pantone? Farben oder CMYK) ODER Photoshop.psd-Datei (mit Ebenen) ODER hochauflösende /druckfertige PDF-Datei. Akzeptierte Software: Adobe? Illustrator, Photoshop?, InDesign? und Acrobat?, Macromedia?, Freehand, Quark Xpress?
Legen Sie die Kassette mit den Bügeletiketten in den LetraTag ein. Geben Sie den gewünschten Text ein, drucken Sie Ihr Etikett und entfernen Sie die Kohle von der Vorderseite des Etiketts. Stellen Sie ein trockenes Bügeleisen auf mittlere Temperatur (130?? bis 170?? C) ein. Bügeln Sie den Bereich, auf den Sie das Etikett aufbringen möchten, glatt. Legen Sie das Etikett auf den Stoff. Decken Sie das Etikett mit einem Tuch (vorzugsweise Baumwolle) ab und drücken Sie das Bügeleisen für 10 Sekunden auf das Etikett. Achten Sie darauf, das Bügeleisen möglichst nicht zu bewegen, damit das Etikett nicht verrutscht. Wiederholen Sie diesen Vorgang 3 Mal und konzentrieren Sie sich dabei auf alle Ecken. Lassen Sie das Etikett zwischen den Bügelschritten ausreichend auskühlen.
DYMO Stamps Porto-Etiketten haben keinen Datumsstempel. Daher können Sie DYMO Stamps-Porto drucken und es jederzeit verwenden. Wenn Sie in dem Moment, in dem sich die Portogebühren ändern, einige DYMO Stamps-Porto-Etiketten übrig haben, können Sie einfach zusätzliches DYMO Stamps -Porto drucken, um die Differenz auszugleichen.
Die in vielen Laminatoren verwendeten Materialien enthalten oft Chemikalien, die sich bei Thermodrucketiketten negativ auf den Druck auswirken können. Diese Chemikalien können das Verblassen oder Nachdunkeln des Etiketts zur Folge haben. Die Etiketten sollten nicht mit Materialien in Kontakt kommen, die aus PVC-Folie oder Vinyl bestehen, die Weichmacher enthalten.
Ja, aber nicht vollflächig. Fluoreszierende oder Metallicfarben können in Bereichen des Etiketts verwendet werden, die der LabelWriter nicht bedruckt.